Haben Sie an Ihrer Schule Probleme mit Cybermobbing, Cybergrooming und ähnlichem?

Wer an der Schule kennt sich mit den rechtlichen Aspekten von Recht und Unrecht im Internet aus?

Holen Sie sich doch einfach jederzeit mit Frau Rechtsanwältin Gesa Stückmann eine der führenden Expertinnen zu diesem Thema in Ihr Klassenzimmer, Lehrerzimmer oder als Gast zum Elternabend – LIVE, virtuell und interaktiv. Dank modernster und gleichzeitig sehr einfach zu bedienender Webinartechnik (vorab wird auf Wunsch gemeinsam ein Techniktest durchgeführt) kommt Frau Stückmann jederzeit virtuell zu Ihnen an die Schule und ergänzt mit Law4School Ihre Angebote zur Vermittlung von Medienkompetenz.

Allein im Zeitraum 2014 bis 2018 erreichten die Webinare von Law4school rund 60.000 Teilnehmer. Das Feedback zu den Vorträgen überzeugt uns, dass wir mit diesem Angebot einen wirkungsvollen Beitrag zur Medienkompetenzvermittlung leisten:
… Dank des Webinares, … haben wir einen sehr viel informierteren Blick auf das Thema. Meine Tochter fand die „Aufklärung“ von außen sehr hilfreich, waren Ihr manche Straftaten und Gefahren gar nicht klar – und mir auch nicht. …
… danke für das tolle Webinar. Die Schüler waren alle begeistert, obwohl sie im Vorfeld der Meinung waren, sie bräuchten sowas nicht, da sie schon alles wissen. …
… das war eine gelungene Veranstaltung. Sie haben die Schüler dort abgeholt, wo sie sich im Netz befinden, ohne zu moralisieren. … Wir sind in der Schule schon lange auf der Suche nach einer Veranstaltung zu dieser Thematik, da wir die Entwicklung verzeichnen, dass unsere Schüler mehr Probleme im Internet haben als mit Drogen und Alkohol. …

Ende 2017 übernahm der Verein die Durchführung des Projekts „Law4school“ von Rechtsanwältin Gesa Stückmann und bietet seither die Webinare für Schüler, Lehrer und Eltern an. Webinare können Sie direkt über die Seite Law4School buchen – bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. z.B. Funktioniert ein Webinar auch an unserer Schule? Kann ich einmal zur Probe teilnehmen, um mir ein Webinar besser vorstellen zu können?

zur Webseite Law4school

Für ihr Engagement wurde Frau Stückmann wiederholt gewürdigt, zuletzt 2018 mit dem EMOTION-Award in der Kategorie „Soziale Werte“. Es ist schön, dass ihr Engagement auch auf diese Weise gewürdigt wird. Als gefragte Expertin versteht sie es immer wieder auch in Interviews und Kommentaren, zuletzt vom ZDF für Frontal 21, über die Probleme sachlich und kompetent aufzuklären. Gerade Aufklärung ist aus Sicht unseres Vereins Prävention 2.0 ein wichtiger Beitrag zur Prävention und Schaffung von Medienkompetenz.