Projekte

Gemeinsam mit vielen anderen Aktiven der Medienbildung schaffen wir Angebote zur Förderung der Medienkompetenz wie z.B. die Bundesjugendkonferenz Medien. Auf der Konferenz treffen sich Medienscouts aus ganz Deutschland einmal im Jahr, um sich weiterzubilden und auszutauschen. Aber auch Webinare von Frau Rechtsanwältin Stückmann zu rechtlichen Themen im Internet werden über den Verein Prävention 2.0 angeboten.

Law4school

Zu den Projekten, die der Verein unterstützt gehört auch das Projekt „Law4school“ – Online-Seminare (= Webinare) zum Thema Cybermobbing, Recht am eigenen Bild, Urheberrecht von Frau Rechtsanwältin Stückmann.Webinare sind der ideale Weg, um bundesweit und kostengünstig schnell, Wissen zum Zwecke der Prävention durch Experten zu vermitteln, insbesondere an Schüler, Eltern und Lehrer. Für Schulen ist das ein neues Unterrichtsformat, das bei den Schülern aber auf besonders positive Resonanz trifft, weil diese in ihrer Welt der Neuen Medien abgeholt werden. Dabei braucht die Schule keine spezielle Technik, sondern alles, was benötigt wird, ist in den Schulen von heute vorhanden.

Vorträge „Recht und Unrecht im Internet – Kinder als Täter und Opfer“

Seit 2007 hält Frau Rechtsanwältin Gesa Stückmann Vorträge an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, nachdem sie im Jahr 2007 einen Fall von Cybermobbing anwaltlich bearbeiten musste. Seit 2009 fördert das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern durch den Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung die Vorträge. Im Jahr 2011 wurde Frau Stückmann der Landespräventionspreis Mecklenburg-Vorpommern für ihr Engagement verliehen.

 

Bundesjugendkonferenz Medien (BJKM)

Da die Vermittlung von Medienkompetenz wichtige Voraussetzung zur Gewaltprävention ist, hat der Verein die Bundesjugendkonferenz Medien 2016 erstmalig in Rostock organisiert – Jugendliche aus 11 Bundesländern kamen zusammen, um sich zu ihrer praktischen Arbeit als Medienscouts auszutauschen. Medienscouts sind ehrenamtlich tätige Schüler/innen, die nach entsprechender Ausbildung anderen Schülern Medienkompetenz vermitteln und beratend, z.B. bei Cybermobbing, zur Seite stehen.

Im März 2018 fand die BJKM – dank großzügiger Unterstützung durch die Techniker Krankenkasse – bereits zum dritten Mal in Rostock statt. Mehr als 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland nahmen an zahlreichen Workshops teil und erfuhren eine Anerkennung ihres ehrenamtlichen Engagements. Im Jahr 2019 wird dann bereits die 4. Konferenz in Rostock stattfinden.

 

Bundesausbilderkonferenz Medien (BAKM)

Während der vergangenen Konferenzen für die Jugendlichen wurde durch die Betreuer immer wieder der Wunsch nach Austausch an uns herangetragen. In diesem Jahr wird vom 9. – 11.11. erstmalig die Bundesausbilderkonferenz in Rostock stattfinden.

 

Medienscout-Portal

Im Jahr 2017 entwickelten die Jugendlichen in einem Barcamp während der BJKM ihre Wünsche zu einer Austausch- und Vernetzungsplattform für Medienscouts. Diese Idee haben wir gerne aufgegriffen und realisieren diese aktuell mit Unterstützung der TK. Schauen Sie gerne auf der Projektwebseite vorbei oder informieren sich bei uns.